…beste Reste…

….es gibt immer kleine Wollknäuel, die übrig bleiben….was macht man damit….

…hier mal eine Idee dazu….man nehme einen Block Aquarellpapier (weil die einzelnen Blätter rundum verleimt sind, so bleibt das Blatt beim Trocknen plan und wellt sich nicht)…außerdem Bastelkleber …`nen Pinsel zum Kleben….und eben Wollknäule…..letztere schneide man so zu, das Anfang und Ende der Fäden länger als das Blatt Papier sind…und dann einfach Aufkleben…trocknen lassen und Motive aussschneiden…

….die überstehenden Fäden nach dem Trocknen abschneiden und als Füllmaterial für Kuschelkissen sammeln….

….dann die gewünschten Motive auf die Rückseite zeichnen…je Motiv zweimal…

…ausschneiden und aneinander kleben….wieder trocknen lassen…am besten zwischen Backpapier legen und beschweren, damit es sich beim Trocknen nicht wellt….dann noch mit einem schnelltrocknenden Kleber die Kanten mit einem Wollfaden verzieren….

……eigentlich ganz einfach…und sieht nett aus….geht nur nicht sehr schnell, weil lange Trocknungszeiten dabei sind….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.